3D-Druck Service

Oberfläche | Details

Optik | Haptik | Details

Wie erhalte ich mein 3D gedrucktes Modell. Glatt oder Rau?

Sind die Aufbauschichten Sichtbar?

Diese Fragen stellen sich viele Kunden bei der Bestellung. 

Die Detailgenauigkeit und Haptik ihres Modelles hängen von drei Faktoren ab:

Da Ihr Model in Schichten gefertigt wird, sollten einige Punkte beachtet werden, um ein detailliertes Modell mit glatter Oberfläche zu erhalten. Hierzu zählt besonders die Schichthöhe des gewählten Materials und der somit gewählten Drucktechnologie. Auch die Auflösung Ihrer CAD Datei und die gewählten Veredelung haben auf die Optik und Haptik einen starken Einfluss.

Auflösung STL Datei – STL Datei in der richtigen Auflösung Exportieren 

Material | Drucktechnologie  – Wählen Sie das richtige Material und die richtige Schichthöhe

Nachbearbeitung – Verbessern Sie die Haptik und Optik durch Polieren, Sandstrahlen oder Lackieren

Schachfiguren 3D Druck 4 verschiedene Farben und Materialien

Technologie | Material

Sichtbare Schichten, Layern und Treppeneffekt vermeiden

Die Auswahl des Materials und somit der Drucktechnologie hat einen wesentlichen Einfluss auf die Haptik und Detailgenauigkeit.

Bei der Additiven Fertigung werden die Modelle in Schichten (sog. Layern) aufbauend hergestellt. Je nach Material haben diese Layer unterschiedliche Höhen, weshalb bei einer hohen Schichthöhe von z.B. 0.25 mm diese sichtbar werden – Es entsteht ein sog. Treppeneffekt. 

Für besonders hohe optische Ansprüche empfehlen wir grundsätzlich PolyJet oder Stereolithographie, da Harzbasierte Systeme ein besonders feines Druckbild erzeugen (geringe Layer-Höhe). 

Um ein möglichst glattes Modell, ohne bzw. mit kaum sichtbaren Schichten zu erhalten sollte eine hochauflösende Drucktechnologie gewählt werden. Achten Sie hierfür auf die Schichthöhe des gewählten Materials.

bio filament holz groot 3d druck

Präsentationsmodelle

Unsere Materialempfehlung, damit Sie ein besonders hochwertiges Modell mit feinen Details zu erhalten, welches Sie anschließend bemalen auch oder lackieren können.

Detailharz             32μm

Multicolor             42μm

Graues Harz         50μm

Standard Resin  100μm

Auflösung

STL Dateien stellen das Objekt virtuell mit einer Oberfläche aus aneinandergereihten Dreiecken dar. Die Anzahl dieser Dreiecke bestimmt dabei die Auflösung der Datei.

Ein wichtiger Faktor ist die Auflösung Ihrer CAD bzw. STL Datei. Sollte Ihre Datei eine niedrige, grobe Auflösung haben, so wird auch das Modell grob gefertigt. Ist Ihre STL Datei jedoch hochauflösend, wird Ihr Modelle so fein es die Drucktechnologie zulässt, gefertigt.

Achtung: Es ist nicht sinnvoll  die Datei so hochauflösend wie möglich zu exportieren.

Wir empfehlen einen Datenexport von 0,01 mm

Schlechte Auflösung 

Die CAD Datei besitzt wenig Dreiecke, weshalb die Oberfläche ungenau trianguliert dargestellt wird. Aufgrund der geringen Anzahl an Dreiecke werden besonders Geometrische Muster wie runde Kurven oder Übergänge nicht rund sondern „kantig“ gedruckt.  

Gute Auflösung 

Diese STL Datei ist hochauflösend, weshalb auch komplexe geometrische Muster fein gedruckt werden. Besonders wenn Ihr Modell Rundungen besitzt ist eine hohe Auflösung der CAD Datei sinnvoll.

Veredeln | Nacharbeiten

Glätten durch Sandstrahlen, Polieren und Lackieren

Fast alle Materialien können Sie lackiert, Sandgestrahlt oder poliert bestellen. Auch das Lackieren sorgt für eine Glatte Oberfläche, lediglich das Färben von SLS oder MJF gefertigten Produkten bringt keine nennenswerte Verbesserung der Oberfläche mit sich. 

Alternativ können Sie auch einfach Modelle per Hand oder maschinell nachbearbeiten. Neben unserer Kurzanleitung finden Sie viele hilfreiche Artikel per Google Suche oder bei YouTube. Bitte beachten Sie, dass das Material, aus dem Ihr Modell besteht, für die gewählte Nachbearbeitung geeignet ist.

Nachbearbeitung | Detailverlust

Bitte beachten Sie, dass durch das Nachbearbeiten ein Detailverlust entstehen kann. Wie sich dieser auswirkt und wie Sie diesen entgegenwirken können finden Sie unter: Konstruktionshinweise.

Detaildarstellung | Maßgenauigkeit

Die Genauigkeit bezieht sich hierbei nicht auf die einzelnen Details Ihres Modells, sondern auf die Abweichung von der Nenngröße des gesamten Modells.