3D-Druck Service

FAQ's

Frequently Asked Questions

Hilfe | Häufig gestellte Fragen

  • Hier finden Sie viele Antworte und nützliche Tipps rund um Bestellungen und 3D-Druck.

Sie haben keine passende Antwort gefunden oder weitere Fragen?

Am Ende der Seite finden Sie hierfür ein Kontaktformular, mit dem Sie uns Ihre Fragen senden können.

FAQ bild blau

TOP 6 FAQ's

Der am häufigsten, gestellten Fragen

Sie können Objekte aushöhlen um die Druckkosten zu senken.

Eine Anleitung finden Sie unter: Service | Nachbearbeitung

Dies sollte nur bei Objekten vorgenommen werden, welche nicht belastet werden. Ersatzteile z.B. sollten massiv oder mit einem entsprechenden Infill versehen werden.

Nein, Muster Sets werden nicht angeboten.

Welches Verfahren und Material sich für Ihr Model eignet, entnehmen Sie bitte den Übersichten und jeweiligen Bereichen bzw. Druckverfahren.

 

Benötigen Sie dennoch ein Muster des Materials?

Wir empfehlen Ihnen ein kleines Model in dem Material und Verfahren zu bestellen.

 

Tipp:

Achten Sie auch auf die Oberfläche

Das Muster sollte idealerweise eine ähnliche Geometrie wie das Endmodell aufweisen. Bsp.: Hat das geplante Modell viele Rundungen, so sollte auch das Muster Rundungen aufweisen und nicht z.B. plan sein.

Unsere Durchschnittliche Lieferzeit liegt derzeit bei 7-8 Tagen

Dies ist ein flexibler Durchschnittswert, welcher aus Verfahren, Material und Auslastung besteht.

Weiter Info's weiter unter: Lieferzeiten

In der Regel - Nein!

Wenn Sie ein fertiges und druckbares 3D Model heruntergeladen oder designt haben müssen Sie nur das Verfahren und Material sowie Veredelung auswählen

          1. Hochladen
          2. Verfahren wählen
          3. Material wählen
          4. Ggfls. Veredelung wählen
          5. Bestellung bestätigen

Wir drucken Ihre CAD Dateien, wie Sie uns diese einreichen.

Dies bedeutet, dass eine einfache und nicht bearbeitete STL-Datei - wie man diese im Internet herunterladen kann – massiv bzw. mit einem hohen Infill und Wandstärke gedruckt wird.

Reichen Sie ausgehöhlte oder mit einem bestimmten Infill | Wandstärke versehenden CAD-Dateien über das Online Tool oder als Anfrage ein, fertigen wir Ihr Model natürlich mit diesen Parametern.

FDM gedruckte Modelle haben eine grobe Auflösung, können jedoch auch mit Schleifpapier (per Hand nicht maschinell) geglättet und Lackiert werden.

Funktionale Bauteile möglich.

 

SLA gedruckte Modelle haben eine hochwertige Oberfläche, welche mit Schleifpapier (per Hand nicht maschinell) geglättet und Lackiert werden.

Funktionale Bauteile möglich.

 

SLS und MJF gedruckte Modelle haben eine feinkörnige Oberfläche, welche auch sehr detailliert ist (MJF 0,08 mm SLS 0,13mm Körnung) lassen sich aufgrund der porösen Oberfläche schlecht Lackieren, eine Grundierung der Bauteile wird empfohlen.

Funktionale Bauteile möglich.  

 

PolyJet gedruckte Modelle haben eine sehr hochwertige Oberfläche, welche nicht nachträglich geglättet werden kann / sollte. Objekte können geglättet und Lackiert werden.

Funktionale Bauteile nicht möglich.  

 

Metall gedruckte Modelle haben eine griffige, leicht körnige Oberfläche, werden jedoch matt oder glänzend Sandgestrahlt. Objekte können geglättet und Lackiert werden.

Funktionale Bauteile möglich.  

Stahl

Online Bestellungen | Allgemein

Online Dienste

-Für kleine bis normal große Dateien gibt es einige kostenlose und kostenpflichtige Onlinedienste, welche Ihnen ein anderes CAD Format in eine STL-Datei umwandeln. Anyconvert ist ein sehr bekannter Dienst, oder Sie suchen via Google: „STL online konvertieren“.

Programme

CAD Dateitypen können mit einem entsprechenden Programm wie z.B. Meshmixer von Autodesk in STL Dateien umgewandelt werden.  Hierfür öffnen Sie Ihre jeweilige CAD Datei in Meshmixer und wechseln anschließend über den Menüpunkt: Datei -> Exportieren und wählen Sie hier Dateityp auf STL.

Indem Sie Ihr Modell mit einem Infill (Inneren Supports) oder hohl drucken.

Je weniger Fülldichte Ihr Modell hat, desto günstiger wird es.

Ein großer Faktor in der Preisberechnung für Ihren 3D Druck ist, ob Ihr Modell massiv, mit Füllung oder hohl gedruckt wird.

Bitte beachten Sie die Konstruktionshinweise  und planen Sie ggfls. Auslasslöcher für nicht benötigtes Material ein.

Sie benötigen eine Software, mit der Sie Modelle aushöhlen können.

Beispielsweise mit den kostenlose Tools ZBrush oder  Autodesk Meshmixer aushöhlen.

Öffnen Sie Ihre CAD Datei und führen eine automatische Reparatur aus. Danach wählen Sie „Edit - Edit (Bearbeiten) > Hollow (Aushöhlen). Im Anschluss exportieren Sie die ausgehölte STL Datei laden diese einfach in unser Online Tool!

Hierbei Ist es wichtig darauf zu achten, dass die Wandstärke ausreichend ist und ggfls. ein Infill generiert werden muss [innere Supportstrukturen]. Zusätzlich kann das Aushöhlen Verformungen des Models vorbeugen.

FDM - Fused Deposition Modeling

SLA  - Stereolithographie

SLS  - Selektives Lasersintern

MJF - MultiJetFusion

MJB | SLM – Metalldruck

Achtung: PolyJet eignet sich nicht für belastbare, funktionale Modelle!

Mit allen gängigen Druckverfahren und Materialien lassen sich hochbelastbare, funktionale Modelle herstellen, die einzige Ausnahme bietet hier PolyJet, welches speziell für Anschauungsmodelle konzipiert wurde.

MJP - PolyJet

      • Detailharz
      • Multicolor+

SLA - Stereolithographie

      • Standardharz
      • Graues Harz

 

Besonders die 3D Druckverfahren welche mit Harz arbeiten, eignen sich dank Ihrer guten Oberfläche für Anschuungsmodelle. Harz-Modelle haben bereits eine sehr hochwertige Oberfläche und können bei Bedarf nachträglich geschliffen und bemal oder lackiert werden.

Leider Nein.

Die 3D-Datei enthält alle Informationen, welche zur Preisberechnung benötigt werden. Es handelt sich um eine Vielzahl an Faktoren, welche zur Preisberechnung berücksichtigt werden müssen, weshalb ein Schätzen der Druckkosten nicht funktioniert.

Online Bestellungen | B2C:

Leider Nein.

Wir achten darauf die bestmögliche Ausrichtung für Ihr Modell zu wählen, damit Ihr Modell möglichst Detailgetreu gedruckt wird.

 

Anfragen | B2B:

Ja!

Wenn Sie uns eine Anfrage senden können Sie wählen, dass wir Ihr Modell in der von Ihnen bestimmten Ausrichtung fertigen.

Sie können wählen, ob wir Ihre Modelle aushöhlen sollen oder ob diese massiv gefertigt werden sollen.

Online Bestellungen | B2C:

Bei bestimmten Druckverfahren höhlen wir Modelle automatisch aus, um Verzüge und Verfärbungen zu vermeiden.

Werden automatisch ausgehöhlt:  SLS, MJF, MJB (Stahl & Edelstahl) 

Werden nicht automatisch ausgehöhlt: FDM, SLA, MJP und DMLS (Titan und Aluminium)

 

Anfragen | B2B: Sie können wählen, ob wir Ihre Modelle aushöhlen sollen oder ob diese massiv gefertigt werden sollen.

Sofort-Preis | Online Bestellungen

Der Infill richtet sich nach dem gewählten Material.

Mit wieviel Infill Ihr Modell gedruckt wird können Sie im Bestell-Tool unter den Jeweiligen Materialien einsehen.

 

Angebote | Offline Anfragen

Für Gewerbe und Industriekunden, mit besonderen Anforderungen an die Bauteile, fertigen wir Bauteile mit dem gewünschten Infill.  Teilen Sie uns einfach mit, ob Ihr Objekt massiv oder mit einem Füllgrad versehen werden soll.

Infill Ihr Material 

Veredeln | Selbst Nachbearbeiten

Wir bieten an, Ihre Modelle durch Glätten, Politur oder Strahlen zu veredeln.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Scan | Nachbearbeitung

Wir bieten an, Ihre Modelle zu Lackieren oder zu Färben.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Scan | Nachbearbeitung

Sollten Sie ein Model mit Supportstrukturen haben, so sind diese aus demselben, oder einfacher zu entfernendem Material. Diese „Säulen“ lassen sich mit einer Flachzange und einem feinen Seitenschneider leicht wegbrechen oder abknipsen. Sollten Unebenheiten an den ehemaligen Verbundstellen entstehen können diese meist mit leichtem druck und feinem Schleifpapier per Hand geglättet werden. Dies ist jedoch materialabhängig.

Eine Anleitung finden Sie unter: Nachbearbeitung

Natürlich können Sie gerne Ihre Objekte selbst glätten bzw. polieren. Die meisten der angebotenen Materialien lassen sich einfach nachträglich entgraten und veredeln.

Bitte achten sie darauf, dass einige Kunststoffe mit der Hand und nicht maschinell geglättet werden sollten. 

Eine Anleitung finden Sie unter: Nachbearbeitung

So gut wie alle Materialien lassen sich nach gewisser Vorbereitung selbst lackieren oder bemalen. Hierfür ist es wichtig die Modelle ggfls. leicht oberflächlich mit feinem Schmirgelpapier anzurauen, zu säubern und anschließend zu Grundieren, ehe man die Modelle bemalt oder lackiert.

Eine Anleitung finden Sie unter: Nachbearbeitung

3D Druck | Begriffe

Als Vorlaufzeiten ist die reine Produktionszeit gemeint. Der Begriff Vorlaufzeit beinhaltet alle Abläufe bis zum 3D Druck wie z.B.: Die Datenanalyse und Reparatur der CAD Dateien, das Nesten der Modelle, das Be- und Entladen der Maschinen, das Nachbearbeiten, sowie die Endkontrolle und die Versandvorbereitungen. 

 

Gewinde sind nach deren Definition in der Additiven Fertigung nicht herzustellen.

Als Gewinde bezeichnet man einen Anstiegswinkel, welcher sich im tausendstel mm Bereich bewegt – hier erreicht der 3D Druck  einen wesentlich höheren Wert welcher sich im hundertstel mm Bereich bewegt.

Alternative

Es ist möglich, anstelle des Gewinde ein unterdimensioniertes Locher zu fertigen, in welches im Anschluss ein Gewinde geschnitten wird. 

Wenn Sie ein Model aushöhlen sollten Sie je nach Technologie Abfluss bzw. Austrittslöcher für überschüssiges nicht verarbeitets Material einplanen. Diese sollten nach Möglichkeit 3-4 mm groß sein und so gesetzt sein, das jeder Hohlraum ein Austrittsloch besitzt. Dies ist bei Harzbasierten Systemen Wie SLA oder Pulverbasierten Systemen wie Multi Jet Fusion oder Selektives Lasersintern möglich.  

Wir bemühen uns Ihr Model, in der von Ihnen zusammengestellten Konfiguration mit der bestmöglichen Oberflächenqualität zu Drucken.

Die Angaben der Oberflächenqualität sind im Verhältnis zueinander zu werten. Die Begriffe wie „rau“ oder „fein“ sind individuelle Empfindungen.

Eine genauer Oberflächenqualität lässt sich im Vergleich der Schichtdicken feststellen.   

Für eine möglichst glatte Oberfläche Ihrer Objekte sind vielen Faktoren ausschlaggebend wie beispielsweise Schichtdicke, Material und Technologie. Hiernach folgen die Konstruktionstechnischen Faktoren wie Design, Ausrichtung etc. .

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Die Schichtdicke spiegelt die Genauigkeit des Drucks in der vertikalen Achse [Z-Achse] wieder. Je kleiner der Wert, desto höher die Genauigkeit,

BSP: Schichtdicke 0,2 mm ist doppelt so „grob“ wie Schichtdicke 0,1 mm

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Genauigkeit bezieht sich nicht auf den Detailgrad Ihres Modells, sondern auf die Abweichung von der Größe Ihres ursprünglichen Designs.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Allgemein

Als Infill wird die Supportstruktur im Inneren eines Models bezeichnet.

Dieses dient zur Stabilisierung, da häufig Modele aus Kostengründen und der möglichen Verformung nicht immer Massiv gedruckt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Supportstrukturen werden benötigt, da bei einigen 3D Druckverfahren, wie dem FDM oder der SLA Druck, Strukturen nicht im "Leeren Raum" erzeugt werden können, sondern ein Trägermaterial benötigen.

Bei Pulverbasierten Systemen wie dem SLS, MJF oder SLM Verfahren sind keine Supportstrukturen notwendig. Diese Technologien sind über das Druckmaterial, welches in Bahnen aufgetragen wird, selbst tragend.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Entfernung der Supportstrukturen

Online Tool | Privatkunden 

im Normalfall entfernen wir alle Supports für Sie. Bei Technologien, wo dies nicht Angeboten wird oder falls es die Auftragslage nicht zulässt, werden Modell mit Supports ausgeliefert. Diese können einfach, manuell von Ihnen entfernt werden.

Anfrage | Geschäftskunden es werden alle Supportstrukturen von uns für Sie entfernt!

Wenn ein Model nicht Massiv gedruckt wird, ist muss eine Wandstärke angegeben werden.

Hierbei ist neben der Form des Models besonders die Größe zu beachten. Im Zweifel wählen Sie eine höhere Wandstärke um Beschädigungen zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Konstruktionshinweise

Die Konstruktionen kann Einfluss auf die Oberflächenschichten, Details, Messwerte oder Maßgenauigkeiten der Modelle haben. Die angegeben Werte auf dieser Seite können nur bei unbeschädigten bzw. ausreichend detaillierten Datensätzen erfolgen.

ABS (Acrylnitril Butadien Styrol) ist biologisch kompatibel und in der Spritzgussindustrie ein häufig verwendetes Material.

Es wird als Gehäuseabdeckungen, im Automativ Bereich für Karroserieteile oder für LEGO Steine verwendet. 

 

PLA (Polymilchsäure) ist ein biologisch abbaubares Material (nach EN 13432), welches aus nachwachsenden Rohstoffen wie Maisstärke oder Zuckerrohr gewonnen wird. 

PLA hat wie ABS ein weites Anwendungsspektrum, welches vom Plastikbechern bis zu medizinischen Implantaten reicht.

Multi Jet Fusion – Hat im Vergleich zu SLS eine feinere Auflösung, da das PA12 Pulver feiner ist. Außerdem haben mit Multi Jet Fusion gefertigte Objekte eine höhere Dichte, sind somit stabiler und belastbarer als SLS gefertigtes PA12. Zudem ist für Klein Serien die Produktion oftmals etwas günstiger als beim Selektives Laser Sintern.

Selektives Laser Sintern – Hat eine besonders breite Materialauswahl verschiedenster Kunststoffe, [u.a. Hochleistungspolymere], welche mit dem MJF Verfahren nicht herzustellen sind. Auch können SLS gefertigte Objekte weiß sein, was aufgrund des Bindemittels beim Multi Jet Fusion nicht möglich ist.

Online Bestellungen: Leider nein - Wir achten darauf, dass Ihr Modell in der bestmöglichen Position, für eine optimale Oberfläche, gedruckt wird. 

 

Angebot | Anfrage:

Ja - Sie haben die Möglichkeit uns mitzuteilen, ob das Modell wie eingereicht gedruckt oder aber anders positioniert werden soll.

Bestellung & Versand

Abholungen vor Ort nicht möglich – Ihr Artikel wird versendet!

ALL-3D ist ein reiner Fertigungsbetrieb mit automatisierter Produktion und Versand,  weshalb eine Abholung vor Ort nicht möglich ist.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Preise & Lieferzeiten

Werktage sind die Wochentage Montag - Freitag, an denen gefertigt wird.

Natürlich fertigen wir für Sie 24/7, wodurch Sie Ihre Waren i.d.R. eher erhalten. Da dies jedoch nicht garantiert werden kann, geben wir die Lieferzeiten als Werktage an.

Deutschland:

Kostenloser Versand (bis max. 120 x 60 x 60 cm Paketgröße)

Die Versanddauer ca. 1-3 Werktage (Logistikpartner DHL).

EU & Ausland 

Wir haben eine Versandkostenpauschale für alle Lieferungen innerhalb der EU. Lieferungen außerhalb der EU (Ausland) werden individuell ermittelt.

Kosten Die Versanddauer richtet sich nach dem Bestimmungsort und wird individuell ermittelt.

Eingeschränkt möglich

Da wir unser System weiter für Sie ausbauen, wird es in Zukunft möglich sein, Ihr Paket zu Tracken!

Derzeit können wir diesen Dienst leider nicht garantieren – Die Erfolgsrate ist jedoch hoch, dass sie einen Sendungscode erhalten.. Dies hat technische Hintergründe, an  welchen wir für Sie arbeiten. Grundsätzlich versenden wir sicher mit getrackten und versicherten Paketen.

Verweigern Sie bitte die Annahme des Paketes!

Sollten Sie das Paket entgegengenommen haben, so sind Sie in der Beweispflicht, dass der Lieferant den Schaden verursacht hat!

Wenden Sie sich unter Angabe der Paketnummer und mit Bildmaterial an den zuständigen Kundendienst zwecks Reklamation.

Unser Standort - Am Brabrinke 14, 30519 Hannover - dient uns als Postanschrift und Support für unseren Kunden. Hier ist zudem unser FabLab bzw. unsere kleine Smart Factory untergebracht, an dem wir testen und spezielle Aufträge fertigen.

Rechnung & Stornierung

Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie eine Rechnung, an die Email-Adresse, mit welcher Sie sich registriert haben.

Sie haben keine Rechnung erhalten oder Sie benötigen eine Rechnung erneut?

Senden Sie uns  eine Email mit Ihrer Auftragsnummer.

Nein, Stornierungen individueller Produkte sind nicht möglich | mit Ausnahme/Kulanz

Bitte verstehen Sie, dass individuell für Sie produzierte Produkte nicht einfach aus dem Fertigungsprozess "gelöscht werden können". Ihr Fertigungsauftrag wird in ein KI gesteuertes Maschinen-Netzwerk integriert, welches automatisch die Maschinen 24/7 steuert.

Ausnahme | Kulanz

Wir verstehen, dass Fehler passieren können und Bestellungen versehentlich getätigt werden. 

Wenn Sie uns am selben Tag bis 18 Uhr eine Nachricht mit Ihrer Bestellnummer zukommen lassen, stornieren wir Ihren Auftrag.

Ja, Aufträge können nachträglich durch ALL-3D storniert werden.

Aufträge werden Stichprobenartig kontrolliert und gegeben Falls abgelehnt. Hierfür kann es zwei Gründe geben:

 

Verstoß gegen unsere AGB's

Das Online-Bestell-Tool erkennt Parameter, jedoch nicht um was für einen Gegenstand es sich handelt. Aus diesem Grund können Aufträge die gegen unsere AGB's verstoßen nachträglich storniert werden.

Fehlerhafte Preiskalkulation 

Die automatische Preisberechnung unseres Online-Bestell-Tool berechnet die 3D-Druckpreise in 99% der Fälle korrekt. Aufgrund der Vielzahl an Berechnungsparameter und in welchem Verhältnis diese zueinander stehen, kann es in seltenen Fällen zu "Fehlerhaften" Preisen kommen. Die automatisch durch das Online-Bestell-Tool erstellten Angebote sind erst nach manueller Kontrolle seitens ALL-3D rechtskräftig.

Sollten wir nicht in der Lage sein Ihr Model zu fertigen, erhalten Sie eine Information über die Stornierung per E-Mail.  Eine Stornierung unsererseits kann verschiedene Gründe haben wie: Modellabmessungen | Konstruktionsprobleme | Gesetzliche Bestimmungen | etc..

Wir Informieren Sie nach Möglichkeit, was der Grund für die Stornierung war. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht zu jeder Stornierung genaue Angaben machen können.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Preise & Lieferzeiten

Die Oberfläche eines 3D Modelles wird als aneinandergereihte Dreiecke (trianguliert bzw. als Polynetz) dargestellt, um so die Oberflächenstruktur darzustellen. STL: Standard Triangulation Langue

Wenn Sie eine z.B. eine STL Datei aus Ihrem Programm exportieren (als Datei speichern) müssen Sie die Auflösung bzw. Toleranz wählen. Diese Toleranz definiert den maximale Abstand zwischen der ursprünglichen Form und dem STL-Netz, das Sie exportieren. 

Hier ist es wichtig eine hohe Auflösung zu wählen, damit die Oberfläche des Models detailliert gedruckt werden kann.

Wir empfehlen für den Export die Auswahl von 0,01 mm oder weniger. 

Das Exportieren mit weniger als 0,01 mm ist nicht sinnvoll, da viele Drucker nicht diese Detailstufe darstellen können und Ihre Datei sehr groß ist.

 

Sollten Sie eine Auflösung unter 0,1 mm benötigen senden Sie uns bitte eine Anfrage. 3D Drucke bis 0,025mm sind auf Anfrage möglich.

Da es sich bei 3D gedruckten Gegenständen um individuell für Sie hergestellte Produkte handelt, sind diese von der Rückgabe ausgeschlossen.

Danke für Ihr Verständnis!

Unsere Preise setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen und unterscheiden sich je nach Material und Technologie. Zu diesen Faktoren gehören: 

Druckverfahren | Erforderliches Maschinenvolumen | Box um Ihr Modell | Modellvolumen | Dichte | Genauigkeit | Material | Dichte | Menge | Nachbearbeitung

Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt: Preise | - senken

Material

Taurus | SLA Hochleistungsharze

SLA Kunststoffe, wie Taurus, sind aufgrund der hohen Detailgenauigkeit, Präzision und Oberflächenbeschaffenheit das geeignete Material.

Häufig wird Taurus gewählt, jedoch ist dies Stark von der jeweiligen Beanspruchung abhängig, was vorher überprüft werden sollte.

Die meisten der 3D-Druckmaterialien sind nicht für den Außenbereich zu empfehlen, jedoch ist dies Abhängig vom Einsatz (Belastung) und Dauer (Zeit draußen).

Wenn Sie beispielsweise 3D-gedruckte Teile für so etwas wie ein Skateboard verwenden, sind Materialien wie PA12,  PA-AF und ABS gut geeignet, für eine 3D-gedruckte Abdeckung hingegen nicht.

Abhängig ist, ob das 3D Modell sich ständig im Freien befindet und somit allen extremen Wettereinflüssen ausgesetzt ist. PA Nylon als Beispiel ist porös, wodurch es  Schmutz und Feuchtigkeit aufnimmt, welche bei Frost das Modell ggfls. beschädigen könnten. Viele der Kunststoffe sind zudem Hitzeempfindlich, was ein ständiges aussetzen von Sonneneinstrahlung Modelle (unter Belastung) verformen könnte.

 

Metalle können auch unter Belastungen im freien ganzjährig eingesetzt werden. Hierbei ist zu beachten, dass Metalle korrosionsanfällig sind und nachbehandelt werden sollten.

Glätten

Die häufigste Art 3D Drucke nachzubehandeln. Hierbei wird Ihr Modell in einen Behälter mit feinen Schleiferkörpern gegeben, welcher bei niedriger Frequenz vibriert. 

Bei diesem Prozess werden Kanten geglättet und die Aufbauschichten verschwinden häufig. Da es sich um einen Abrasiven Prozess handelt, werden ca. 0,1 mm Material von der Außenseite des Models abgetragen.

 

Polieren

Polieren wird eher selten und wenn auch nur für Schmuck oder für Anschauungsmodell  genutzt.

Polieren bietet die beste Oberflächenqualität bei geringstem Detailverlust und erfolgt das manuell. Nur einige Vorgänge sind automatisiert.  

 

Nylon PA12 ist ein sehr verbreitetes Material im 3D Druck wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist.

Die Gründe sind, dass es sich hierbei um ein sehr einfach zu verarbeitendes, jedoch mechanisch sehr belastbar und chemisch beständiges Material handelt. Ein weiterer und wesentliches Aspekt ist, das PA12 ein sehr günstiges Material ist, welches es in verschiedenen Varianten wie Feuerfest oder Metalloptik gibt. 

Ja – Modelle verfärben sich im Laufe der Zeit, sollte diese z.B. direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Dieser Vorgang kann leichter oder stärker ausfallen, bzw. schneller oder langsamer eintreten, da es Material-, Umgebungs- und Designabhängig ist.

 

Wir empfehlen eine Lackierung oder Einfärbung von Modellen, die häufig UV Bestrahlung wie Sonnenlicht ausgesetzt sind!

 

Polyamid (SLS)
Weißes Nylon PA12 verfärbt sich durch UV Einstrahlung leicht gelblich. 

 

XL | Mammut, Graues Harz, Standard Resin , Detailharz
Indirektes Sonnenlicht führt dazu, dass sich Harze im Laufe der Zeit nicht so stark verfärben wie z.B. Polyamid. 

Harze verfärben sich jedoch durch direktes UV-Licht stärker als jedes andere Material. 

 

XL | Transparent
Ein klarer Lack wird auf Ihr Modell aufgetragen, welcher Ihr Modell vor Staub und verlangsamt den Verfärbungsprozess.

Fast alle Kunststoffe können mit Sekundenkleber (Cyanoacrylat) zusammengeklebt werden – einige Materialien bilden jedoch die Ausnahme. 

Wir haben keine Informationen über die exakten Bindungseigenschaften unserer 3D-Druckmaterialien, gängige Kunststoffe sollten sich jedoch problemlos mit Sekundenkleber, zwei Komponentenkleber oder entsprechenden Spezial Materialien verkleben lassen.

Fast alle Kunststoffe können mit Sekundenkleber (Cyanoacrylat) zusammengeklebt werden – einige Materialien bilden jedoch die Ausnahme. 

Wir haben keine Informationen über die exakten Bindungseigenschaften unserer 3D-Druckmaterialien, gängige Kunststoffe sollten sich jedoch problemlos mit Sekundenkleber, zwei Komponentenkleber oder entsprechenden Spezial Materialien verkleben lassen.

Es dürfen keine illegalen Gegenstände wie funktionsfähige Waffen, rassistische  oder Menschenverachten Gegenstände gedruckt werden.

 

Als illegale Gegenstände verstehen wir Objekte, die als Waffe oder illegal durch das Deutsche Gesetz eingestuft wurden.

Sollten Sie eine 3D Datei bei uns fertigen lassen, gehen wir davon aus, dass Sie das geistige Eigentum bzw.  die Lizenz für diese Datei besitzen oder es sich um eine Lizenzfreie Datei handelt.

Wenn Sie CAD Modelle mit Verbindungen bzw. Verbindungsstellen am PC designen werden die fertigen Bauteile je nach Technologie und Material minimale Abweichungen aufweisen.

Dies ist normal und kann leicht behoben werden

Auswirkung Material - 

Auswirkung Technologie - 

Auswirkung CAD Datei - 

 

CAD Wenn Sie eine Hochauflösende CAD Datei erstellen

Unsere Materialien sind nicht für Lebensmittel zugelassen!

Derzeit sind alle angebotenen Materialien nicht als Lebensmittelecht zugelassen.

Für Lebensmittelechten 3D-Druck senden Sie uns bitte eine Anfrage

Für Bauteil mit chemikalienbeständig empfehlen wir Ultrasint  PA6. Hierbei handelt es sich um sehr dichtes, mineralgefülltes Polyamid, welches häufig Einsatz in der Automobilbranche findet. 

Für Ultrasint PA6 können Sie uns gerne eine Anfrage stellen.

3D Metalldruck

Ja | Ja

Für Stahl kann das WIG-Schweißen (Wolfram-Inertgas) mit Siliziumbronze-Füllstoff  

Sollte keine starke Verbindung erforderlich sein, können Stahlteile auch mit einem Brenner versilbern. 

Ausgenommen von hochdetailliertem Edelstahl und verchromtem poliertem Messing sind alle unsere 3D-gedruckten Metalle nickelfrei.

3D geprintetes Aluminium [AlSi 10 Mg] kann rein technisch eloxiert werden, jedoch ist dies aufgrund des hohen Anteils von Silicium [ca.10%] in der Legierung [AlSi 10 Mg] begrenzt.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Stahl ferromagnetisch ist, aber aufgrund des variablen Verhältnisses des Bronze-Infiltrationsmittels kann dies genau bestimmt werden. Hochdetaillierter Edelstahl ist nur leicht magnetisch – nicht relevant.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Optio, neque qui velit. Magni dolorum quidem ipsam eligendi, totam, facilis laudantium cum accusamus ullam voluptatibus commodi numquam, error, est. Ea, consequatur.

Sie haben keine passende Antwort gefunden?

Senden Sie uns Ihre Frage!

3d-manufacturing Druck in grau